Rätsel um Leichen und Feuer in Brandenburg

Während die Polizei zwei Leichen in einem Plattenbau in Brandenburg untersucht, bricht plötzlich ein Brand in einer der anderen Wohnungen aus. Zufall?


Ein Wohngebäude im brandenburgischen Wittenberge wurde am Donnerstagnachmittag zum Einsatzort für Polizei und Feuerwehr. Kurios: Es handelte sich um zwei verschiedene Vorfälle, die Ordnungshüter und Rettungskräfte auf den Plan riefen. Zum einen wurden in einer Wohnung die Leichen von zwei Männern entdeckt, zum anderen brach in einer anderen ein Feuer aus, während die Polizei den Fundort und die Leichen inspizierte. Um wen es sich bei den beiden Toten handelt, sei noch nicht bekannt, die Polizei gehe jedoch von einem Tötungsdelikt aus.

Besteht zwischen den Delikten ein Zusammenhang?

Auch im Fall des Feuers vermuten die Beamten eine Straftat, da Zeugen zwei Männer beobachteten, welche die eigentlich unbewohnte Wohnung vor dem Brand betraten und wenig später wieder verließen. Nach einer Fahndung wurden die beiden wegen des Verdachts auf Brandstiftung vorläufig in polizeilichen Gewahrsam genommen. Aktuell prüft die Kripo, ob die beiden Delikte miteinander zusammenhängen.

Mehr Infos im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz