So erkennen Sie Tönnies-Produkte

Der Fall Tönnies hat nicht nur die Infektionszahl in Deutschland hochgetrieben, sondern auch die Debatte über Billigfleisch neu entzündet. Nun fragen sich die Verbraucher zu Recht, wie sie sich vor dem Fleisch des Konzerns schützen können.


Mehr als 1500 Angestellte des Fleisch-Betriebs Tönnies in Gütersloh wurden positiv auf Corona getestet. Obwohl der Konzern sofort geschlossen wurde, wurden die bis dato gelieferte Fleischwaren verarbeitet und in die deutschen Supermärkte verfrachtet.

Die Betriebe sind verpflichtet, Hinweise an den Waren anzubringen, die Käufer über die Herkunft und Verarbeitung informieren. Das Video zeigt, woran der Verbraucher erkennt, dass das Fleischerzeugnis dem Tönnies-Betrieb entstammt.

Keine neuen Maßnahmen

Nach dem Corona-Ausbruch im Tönnies-Betrieb wurden die Auflagen für die Anwohner Güterslohs verschärft. Die strengen Auflagen wurden jüngst aufgehoben, so verlautbarte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montagabend in Düsseldorf​​​​​​. Nach eigenen Angaben erwartet die NRW-Regierung, "dass nunmehr auch alle Beherbergungsverbote in Urlaubsorten aufgehoben werden".
Weiterlesen

Mehr aus dem netz