Marge Simpson macht sich über Trump-Beraterin lustig

Die Trump-Beraterin Jenna Ellis schrieb auf Twitter, dass sich die Stimme der Vize-Präsidentschaftskandidatin der Demokraten - Kamala Harris - anhöre, wie Marge Simpson aus der US-amerikanischen TV-Serie. Jetzt meldete sich Marge persönlich zu Wort.

Costumed Characters From "The Simpsons" Stop By Virgin Megastore

Die Simpsons sind schon seit längerem ein Teil des US-amerikanischen Wahlkampfes. Eine alte Folge aus dem Jahr 2000 soll bei der letzten Wahl die Präsidentschaft von Donald Trump vorausgesagt haben. Die TV-Serie macht sich grundsätzlich über alle möglichen Aspekte der amerikanischen Gesellschaft lustig, hält sich aus politischen Machtkämpfen jedoch meistens raus. Doch das hat sich nun geändert: Nach einem fiesen Twitter-Post der Trump-Beraterin Jenna Ellis meldete sich die Figur von Marge Simpson - das weibliche Oberhaupt der Simpson-Familie - in einem Video zu Wort und teilt gekonnt gegen die Republikanerin aus.

Seitenhieb auf Donald Trump

In ihrem Tweet verglich Jenna Ellis die Stimme der demokratischen Vize-Präsidentschaftskandidatin Kamala Harris mit der von Marge Simpson und das war wohl durchaus nicht als Kompliment gemeint. Das haben offenbar auch die Macher der Simpsons festgestellt und ließen Marge selbst auf den Tweet antworten. Die beliebte Zeichentrick-Figur konterte geschickt und ließ auch einen Seitenhieb auf US-Präsident Trump persönlich nicht entgehen. Jenna Ellis twitterte anschließend, dass Marge im November wohl die Demokraten wählen würde.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz