Jens Spahn von Demonstranten beschimpft und bespuckt

Bei einer Parteiveranstaltung in NRW wollte Gesundheitsminister Spahn am Rande der Veranstaltung mit aufgebrachten Demonstranten sprechen. Er wurde massiv beschimpft und sogar bespuckt.

Health Minister Spahn Visits Hospital During The Coronavirus Pandemic

Vor dem Wahlkampfgebäude in Bergisch Gladbach, in welchem Jens Spahn eigentlich zu einer Parteiveranstaltung eingeladen war, sammeln sich mehrere wütende Demonstranten. Inmitten von lauten Rufen und Pfiffen versucht Jens Spahn am Rande der Veranstaltung mit den Protestlern ins Gespräch zu kommen, doch vergeblich:

In einem Video ist zu sehen, wie der Gesundheitsminister von den Demonstranten niedergebrüllt wird, dann schnell in ein Auto steigt und übel beleidigt wird. Dabei sollen ihm homophobe Bemerkungen und "Schande"-Rufe an den Kopf geworfen worden sein. Zahlreiche Politiker der CDU zeigten sich bestürzt und bekundeten ihre Solidarität mit Jens Spahn.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz