Der dm-Drogeriemarkt verkauft Corona-Tests

Der beliebte Drogeriefachmarkt dm verkauft ab sofort Corona-Tests in seinem Onlineshop. Doch was genau hat es damit auf sich und wie funktionieren die Tests?


Der Drogeriemarkt dm ist eigentlich spezialisiert auf Waren im Bereich der Körperpflege, Kosmetik und für Haushaltsprodukte. Und obwohl der Konzern mittlerweile sogar Lebensmittel verkauft, macht er nun mit einem ganz außergewöhnlichen Produkt auf sich aufmerksam. dm verkauft ab sofort Corona-Selbsttests.

Ein Test-Set für Zuhause

In Österreich vertreibt das Unternehmen die Tests schon seit geraumer Weile und jetzt sollen sie auch in Deutschland erhältlich sein. Über den dm-Onlineshop kann man das Set der Firma cerascreen für 59,95€ bestellen und den Test ganz einfach von Zuhause aus durchführen. Doch Vorsicht! Die Tests weisen nicht etwa auf eine akute Corona-Infektion hin, sondern zeigen einem lediglich an, ob man bereits Antikörper gegen Covid-19 hat. Anhand der Antikörper lässt sich nachweisen, ob man die Viruserkrankung schon einmal durchlebt hat, ohne es zu merken.

Eine schnelle Auswertung wird versprochen

Die Antikörper lassen sich durch eine Blutprobe nachweisen, die man mithilfe einer Anleitung über die Fingerkuppe entnimmt und anschließend an den Hersteller zurückschickt. Angeblich soll dann eine Auswertung innerhalb von 12 bis 48 Stunden erfolgen. Das Testergebnis erhält man digital über eine Online-Registrierung.

Alle Infos zum Antikörper-Test gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz