Reiner Calmund zum 2. Mal operiert: So viel wiegt er jetzt

Der ehemalige Fußballmanager Reiner Calmund wurde zum zweiten Mal operiert. Das Schwergewicht des deutschen Fußballs ist nach einer Operation nun nochmal 12 Kilo leichter geworden.

HUERTH, GERMANY - NOVEMBER 20: Rainer Calmund attends the 25th RTL Telethon (25. RTL Spendenmarathon) on November 20, 2020 in Huerth, Germany. (Photo by Joshua Sammer/Getty Images)
Photo by Joshua Sammer/Getty Images

Nach seiner Fettschürzen-Operation hat sich Reiner Calmund aus dem Krankenhaus gemeldet. Dem Moderator und Ex-Fußballmanager wurde ein großer Hautlappen am Bauch entfernt, nachdem er im letzten Jahr fast 70 Kilo abgenommen hatte.

Er hat sein Gewicht fast halbiert

Das große Abnehmen begann beim Genussmenschen Calmund mit einem Magenbypass, der im letzten Frühjahr bei ihm durchgeführt wurde. Dabei wird ein Teil des Magens entfernt, der Patient ist dadurch früher satt und das Abnehmen fällt somit leichter. Auch „Calli“ hat es durch die OP geschafft, sein Gewicht stark zu reduzieren: Im Februar wog er nur noch 103 Kilo – vor dem Bypass waren es noch über 170.

So fieberte seine Familie mit – trotz Corona

Bei so schnellem Abnehmen kommt es häufig dazu, dass die überschüssige Haut am unteren Bauch eine sogenannte Fettschürze bildet; eine Art Hautlappen, der sich von allein nicht zurückbildet. So auch bei Reiner Calmund, der aus dem Krankenbett berichtet, seine Fettschürze habe 11,6 Kilo gewogen. Damit hat Calmund sein Ziel, im Sommer dieses Jahres unter 100 Kilo zu wiegen, erreicht. Seine Frau und Tochter gratulierten Ihm aus der Ferne: Sie durften wegen Corona nur bis zum Krankenhauszaun kommen.

Trotzdem ist Calmund fröhlich: „Ich fühle mich sauwohl“, sagte er im Interview mit RTL. In zwei Wochen kann er das Krankenhaus verlassen.