Scheidung rechtswidrig: Hat Wendler etwa zwei Ehefrauen?

2020 hat sich Michael Wendler nicht nur scheiden lassen, er hat auch seiner neuen Freundin Laura Müller in Florida das Ja-Wort gegeben. Laut dem Insolvenzberater seiner angeblichen Ex-Frau Claudia Norberg soll die Scheidung von Wendler aber nicht rechtskräftig sein.

Michael Wendler Und Ehefrau Claudia Bei Der Verleihung
Photo by Franziska Krug/Getty Images

Elf Jahre lang war sie die Frau an der Seite des Schlagerstars Michael Wendler: Claudia Norberg. In der Ehe kriselte es, die beiden ließen sich scheiden. Noch im selben Jahr vermählte sich der 49-Jährige mit der beinahe 20 Jahre jüngeren Laura Müller. Nun äußert sich Claudia Norbergs Insolvenzberater Dr. Sebastian Henneke zu einigen Ungereimtheiten.

Polygamie ist in Florida nicht erlaubt

In einem Bericht an das Amtsgericht Duisburg schreibt Dr. Sebastian Henneke nach Bild-Informationen: "Die Staatsanwaltschaften sind gefordert, die gemeinschaftlichen Taten der Schuldnerin und des angeblich von ihr geschiedenen (Nachweis liegt nach wie vor nicht vor) Ehemannes aufzuklären, strafrechtlich zu würdigen und ggf. anzuklagen." Dr. Henneke behauptet folglich, dass die Scheidung nicht offiziell vollzogen wurde. Wendler habe seine (Ex-)Frau mehrmals um die Scheidungspapiere gebeten, mit mäßigem Erfolg. Bewahrheitet sich der Vorwurf des Beraters, könnte der ohnehin große Problemberg des Schlagerbarons im Exil weiter anwachsen. Polygamie oder auch "Vielehe" ist in Florida nämlich illegal.

In seinem Schreiben säht der Berater weitere Zweifel. Wendler sei zu einem Prozesstermin nicht erschienen, da er der Hochzeit seiner Tochter Adeline Norberg in den USA beigewohnt haben soll. Dr. Henneke vermutet, dass Wendler diese Ausrede benutzte, um möglichen strafrechtlichen Ermittlungen zu entgehen.