Die heißesten Gerüchte für das kommende Transferfenster

Kurz vor Weihnachten gehen die deutschen Profi-Ligen in die Winterpause. Während sich in den Tagen vor dem Fest jeden Tag ein Fensterchen im Adventskalender auftut, ist im Januar das ganz große Transferfenster geöffnet. Fast alle Vereine in der deutschen Bundesliga und anderen europäischen Ligen verstärken noch einmal ihre Kader, um dem Erreichen ihrer Saisonziele näher zu kommen. Wie jedes Jahr ranken sich im Vorfeld etliche Gerüchte um besonders begehrte Spieler und solche, die in ihren aktuellen Clubs nicht richtig zum Zug kommen und daher unzufrieden sind.




Begehrt und unzufrieden: Auf einige Spieler trifft gleich beides zu. Zum Beispiel der deutsche Nationalspieler Emre Can, der bei Juventus Turin derzeit ein trauriges Notnagel-Dasein fristet - und vom italienischen Rekordmeister für die Champions League überhaupt nicht als spielberechtigt gemeldet wurde. Seinem Marktwert tut seine missliche Lage keinen Abbruch und so können die Turiner durchaus auf eine Ablösesumme in Höhe von bis zu 40 Millionen Euro hoffen. In Deutschland sollen Bayern München und Borussia Dortmund sehr interessiert sein, aber auch andere europäische Spitzenclubs wie FC Barcelona, Paris Saint-Germain und Manchester United sollen über den defensiven Mittelfeldspieler nachdenken.

Ein weiterer Spieler der "Alten Dame" wird ebenfalls heiß gehandelt: Der kroatische Mittelstürmer Mario Mandzukic gilt genau wie Emre Can als potenzieller Neuzugang der Dortmunder Borussia, aber auch ManU gilt als aussichtsreicher Anwärter auf die Dienste des in Turin aussortierten Torjägers. Die "Red Devils" stehen nach einer bislang enttäuschen Hinserie in der britischen Premier League ohehin unter Zugzwang und wollen aus alter Tradition - statt sich in Geduld mit dem existierenden Kader zu üben - im Winter noch einmal richtig auf dem Transfermarkt angreifen. Als weitere potenzielle Ziele gelten BVB-Star Jadon Sancho und Erling Haaland, der norwegische Überflieger von RB Salzburg.

Natürlich gibt es auch wieder die unvermeidlichen Gerüchte um Superstar Neymar. Was sich sonst noch für spektakuläre Vereinswechsel anbahnen, zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz