CL-Auslosung: Hammer-Lose für die deutschen Vereine

In der K.-o.-Phase der Champions League gibt es keine richtig schwachen Gegner mehr, aber die Losfee Kelly Smith, ehemalige englische Nationalspielerin sorgte für einige Kracher-Paarungen - auch mit deutscher Beteiligung.



Die Bayern bekommen Gelegenheit, sich für das verlorene "Finale dahoam" im Jahr 2012 gegen den damals siegreichen FC Chelsea zu revanchieren. Nach der langen Transfersperre befinden sich die Londoner aktuell im Neu-Aufbau, haben aber auch nach dem Abgang von Superstar Eden Hazard einige Ausnahmespieler sowie spektakuläre Talente in ihren Reihen und belegen derzeit Platz 4 in der englischen Premier League. Die Bayern gehen als leichter Favorit in die beiden Auseinandersetzungen, die ab dem 18. Februar ausgespielt werden.

Ebenfalls auf die Insel müssen die Bullen aus Leipzig. Als Neuling im Achtelfinale kommt den Sachsen gegen den Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspurs sicherlich nur eine Außenseiterrolle zu - auch wenn die Nordlondoner schlecht in die Saison gestartet sind und nach der Entlassung von Mauricio Pochettino vor einigen Wochen jetzt versuchen, mit Star-Coach Jose Mourinho wieder in die Erfolgsspur zu finden.

Borussia Dortmund bekommt es mit einem Ex-Trainer zu tun

Bliebe die Borussia aus Dortmund, die es mit einem Ex-Trainer zu tun bekommt. Jürgen Klopps Liverpool blieb der Schwarz-Gelben immerhin erspart, aber auch Thomas Tuchel trainiert mit PSG einen heißen Titel-Anwärter, der mit Top-Stars wie Kilian Mbappé und Neymar gespickt ist. Da der BVB in dieser Saison eine ziemliche Wundertüte ist und an guten Tagen jeden Gegner an die Wand spielen kann, ist die Partie ziemlich offen - vielleicht mit leichten Vorteilen für die Franzosen.

Und welche Duelle gibt es noch? Der absolute Knaller ist sicherlich das frühe Aufeinandertreffen von Pep Guardiolas Manchester City und Serien-Sieger Real Madrid. Damit wird sich einer der Top-Favoriten schon nach dem Achtelfinale verabschieden müssen. Aber auch die Paarung Liverpool gegen Atlético Madrid führt zwei von Europas absoluten Spitzenteams zusammen.

Alle Achtelfinalbegegnungen im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz