Jürgen Klinsmann tritt überraschend zurück

Jürgen Klinsmann, seit zehn Wochen Trainer des Hertha BSC, kündigte heute überraschend seinen Rücktritt von diesem Posten auf Facebook an. Grund sei das mangelnde Vertrauen seiner Kollegen.


Verein will von nichts gewusst haben

Der Schritt überraschte neben den Fans auch die Spieler und Funktionäre des Vereins. Herthas Manager Michael Preetz sprach von "keinerlei Anzeichen" für den Absprung Klinsmanns. Es ist jedoch ein offenes Geheimnis, dass Klinsmann einiges innerhalb des Vereins ändern wollte und dabei nicht nur auf Zustimmung stieß.

Fühlte sich Klinsmann ausgebremst?

Auch die Zukunftspläne des ehemaligen Nationaltrainers sollen bei seinem Rücktritt eine Rolle gespielt haben. Klinsmann hatte offenbar vor, seine Funktion innerhalb des Vereins auszuweiten, die Verhandlungen dazu verschob Hertha allerdings auf Ende März.

Auf Facebook bemängelt er zudem, dass es dem Hertha BSC an Zusammenhalt fehle. Dennoch wird Klinsmann den Hertha BSC nicht verlassen: Er verbleibt auf seinem Posten im Aufsichtsrat.

Mehr Informationen zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz