FC Liverpool weist Fans zurecht

Hunderte Fans des FC Liverpool zelebrierten am Donnerstag und Freitag den Meistertitel, ohne dabei auf Hygieneregeln zu achten. Der Verein selbst zeigte sich davon nicht begeistert.


"Unsere Stadt befindet sich immer noch in einer Gesundheitskrise und dieses Verhalten ist nicht akzeptabel." Der FC Liverpool, die Polizei sowie der Stadtrat Liverpools finden in einer gemeinsamen Stellungnahme deutliche Worte an die Liverpool-Fans, die Donnerstag und Freitag ohne Rücksicht auf Corona-Regeln den Erfolg ihres Vereins in der Öffentlichkeit feierten.

Kurz zuvor hatte sich durch die Niederlage von Manchester United gegen den FC Chelsea entschieden, dass der FC Liverpool frühzeitig als Meister der Premier League feststeht. Der erste Titel für den Verein seit 30 Jahren. Trainer Jürgen Klopp hatte anschließend ein emotionales Interview gegeben, bei dem auch Tränen floßen.

Siegesparade geplant

Die Fans sollen allerdings noch eine Gelegenheit bekommen, ihre Freude bei einer Siegesparade Ausdruck zu verleihen, wenn die Situation im Land es erlaubt. Die Polizei und auch Klopp hatten vor den Feiern alle Fans gebeten, zu Hause zu bleiben und dort den Titelgewinn zu zelebrieren.

Mehr Infos im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz