Kate Winslet wurde "Walspeck" genannt

Sie ist ein Hollywood-Star und eine echte Schönheit – trotzdem wurde Kate Winslet in ihrer Jugend für ihre Figur gemobbt.


Mit „Titanic" eroberte die britische Schauspielerin weltweit die großen Leinwände, 2009 bekam sie ihren ersten Oscar – aber nicht jeder sah das Potenzial in Kate Winslet. In ihren ersten Jahren als Nachwuchs-Star musste sie sogar fiese Kommentare einstecken, die glatt als Mobbing durchgehen: So wurde sie „Blubber" genannt, was übersetzt Walspeck heißt. „Konzentrier' dich auf Rollen für fette Mädchen", sagte man ihr.

Zum Glück ließ sie sich davon nicht entmutigen und verzaubert uns deshalb heute in Filmen wie „Die Gärtnerin von Versailles" oder „Verborgene Schönheit". Nicht nur das: Ihre eigenen bitteren Erfahrungen inspirieren Kate Winslet dazu, jungen Frauen von heute Mut zu machen – wie unlängst in ihrer Rede beim WE Day. Sie verriet: Um es denen heimzuzahlen, die damals lästerten, ist ihr Erfolg die beste Rache.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz