Bekommt Madonnas Sohn Rocco jetzt die Kurve?

Rocco Ritchie will eine Modelkarriere starten. Den ersten Schritt dazu hat der Sohn von Superstar Madonna jetzt gemacht.

Drogen, Beleidigungen, Stress mit der Polizei: Madonnas Sohn Rocco Ritchie ist in der Vergangenheit nicht unbedingt durch positive Schlagzeilen aufgefallen. Noch im Herbst soll der 16-Jährige im Londoner Nobelviertel Primrose Hill von der Polizei verhaftet worden sein. Wegen des Besitzes und Konsums des Rauschmittels Cannabis.

Jetzt steigt er ins Modelbusiness ein. Und zwar richtig groß: Rocco Ritchie wird Gesicht einer neuen Adidas-Kampagne. Er steht für die Streetwear-Kollektion des Star-Designers Alexander Wang vor der Kamera. Ein ziemlicher Karrieresprung, soll er doch nach dem Zerwürfnis mit seiner Mutter sein Taschengeld mit dem Ausfahren von Essen aufgebessert haben.

Bei dem lukrativen Model-Job wird seine Herkunft nicht geschadet haben. Schließlich sind mit Pop-Ikone Madonna und Kult-Regisseur Guy Ritchie gleich zwei Superpromis in seinem Stammbaum eingetragen. Auch bei dem neuen Job tritt er in große Fußstapfen: Vor ihm bekamen mit Brooklyn Beckham und Anais Gallagher schon zwei Promikinder Verträge bei bekannten Modemarken.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz