Echo-Verleihung 2017: Die Abräumer

Großer Star-Auflauf in Berlin: Am Donnerstag Abend fand die 26. Echo-Verleihung statt – und die Promis gaben sich die Klinke in die Hand.

Neben hochkarätigen Musikern hatten auch TV-Stars wie Tim Mälzer und Manuel Cortez vor Fans und Kamera ihren Auftritt auf dem roten Teppich. Keine Live-Übertragung, dafür neue Regeln: Nicht mehr nur die Verkaufszahlen, auch eine Jury aus Fachleuten und Musikern entscheidet ab jetzt darüber, wer in einer der 22 Kategorien einen Echo verdient hat. Stars wie Manuel Cortez oder "The BossHoss" finden das gut: So bekommen auch Underdogs eine Chance. Echo-Veteran Udo Lindenberg, die Beginner oder Rag 'n' Bone Man: Im Video gibt es die Top-Abräumer zu sehen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz