Stephen Kings Horror-Thriller „Der Nebel" kommt als Serie

Die US-Serie „Der Nebel" nach einer Geschichte von Stephen King verspricht viel Gänsehaut für Grusel-Fans.

In der Nähe einer US-amerikanischen Kleinstadt breitet sich nach einem Unwetter ein mysteriöser Nebel aus. Mit den Nebelschwaden kommen grausame Kreaturen über den Ort und töten wahllos Menschen. Das Grundgerüst dieser Horrorstory stammt aus der Feder des Fantasy-Schriftstellers Stephen King. 2007 wurde die spannende Kurzgeschichte bereits unter dem gleichnamigen Titel „Der Nebel" verfilmt.

Jetzt hat der US-Sender Spike das Material als TV-Serie neu verpackt. Während die Vorlage nur in einem Supermarkt spielt, erweitert die Serie die Handlung: Im Fokus steht eine kriminelle Kleinstadt-Familie, die durch die aufziehende Bedrohung neuen Herausforderungen ausgesetzt wird. Es beginnt ein Kampf um Moral und Regeln, Leben und Tod.

In den USA startet die Serie unter dem englischen Titel „The Mist" im Juni 2017. Sie ist gespickt mit zahlreichen Stars aus Serien wie „Vikings", „Grey's Anatomy" oder „American Horror Story". Auf welchem Sender „Der Nebel" in Deutschland anläuft, ist noch nicht bekannt. Einen guten Vorgeschmack auf ihren Gruselfaktor vermittelt der US-Trailer.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz