Prinz Harry: Flucht aus der königlichen Familie

Er war immer der rebellische Royal: Jetzt verriet Prinz Harry in einem Interview, dass er am liebsten aus seiner königlichen Familie flüchten wollte.


Von klein auf begleiteten Kameras, Journalisten und strenge Regeln sein Leben – erst recht nach dem tragischen Unfalltod seiner Mutter. Unbeschwerte Kindheit sieht anders aus. Dabei war sein Wunsch immer, einfach Harry zu sein und kein Prinz. Beim Militär konnte er endlich er selbst sein, doch nach der Rückkehr aus Afghanistan hatte Harry Schwierigkeiten, seine Rolle zu finden. Was folgte, waren Schlagzeilen, Nacktfotos, Party-Exzesse und der Faux-pas mit der Nazi-Uniform. Ein Liebling der Briten blieb er trotzdem – und am Ende war es seine Familie, die ihm half, seinen Weg zu finden. Für welches Familienmitglied er sich zusammenriss: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz