Nach Bahn-Eklat: Curvy Supermodel startet mit neuer Jury

Sie haben Konfektionsgröße 42 bis 54. Die Kandidatinnen der RTL-II-Show „Curvy Supermodel". Zum Auftakt der zweiten Staffel gab es gleich einen Eklat: Die Deutsche Bahn weigerte sich ein Plakat mit den kurvigen Schönheiten in Deutschlands Bahnhöfen aufzuhängen. Denn die üppigen Casting-Models bedeckten ihre Brüste nur mit den Händen. Das war dem Staatskonzern zu heiß. Plus-Size-Model Angelina Kirsch bedauerte die Entscheidung. Sie ist übrigens das einzige Jurymitglied, das den Sprung in die zweite Staffel geschafft hat. Warum das so ist, erklärt sie im Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz