Katie Price: Prostituierte zum 18. Geburtstag?

Spielekonsole oder Turnschuhe? Man kann auch Aufregenderes schenken. Mit diesem Statement sorgt Katie Price für Aufruhr: Das britische Promi-Sternchen überlegt ernsthaft, ihrem Sohn zum 18. Geburtstag den Besuch einer Prostituierten zu schenken. Das sagte sie zumindest in einer TV-Show. Was zunächst nach der abgedrehten Idee eines durchgeknallten Busenwunders klingt, hat aber einen ernsten Hintergrund – und ist vielleicht gar kein schlechter Plan. Mehr dazu im Video.


Weiterlesen

Mehr aus dem netz