Royal mit Ranzen: Erster Schultag für Prinz George

So schnell wird der royale Nachwuchs groß: An Papas Hand startete Prinz George in seinen ersten Tag in die Vorschule. Aber warum beginnt der Ernst des Lebens ganz ohne Mamas Hilfe?



Ein kleiner Junge klettert aus der Familienkutsche und marschiert neben seinem Papa in die Vorschule: Nicht weiter aufregend, außer der neue Schüler heißt Prinz George. Der vierjährige Thronfolger besuchte jetzt zum ersten Mal die Thomas Battersea Schule in London.

Es musste ohne Mama klappen
Prinz William begleitete seinen Ältesten selbstverständlich an seinem großen Tag – doch Mama Kate konnte leider nicht dabei sein. Erst kürzlich gab der Palast bekannt, dass die 35-Jährige ihr drittes Baby erwartet. Wie schon in der Schwangerschaft mit George plagt die Herzogin heftige Übelkeit und zwingt sie dazu, alle Termine abzusagen.

George in guter Gesellschaft
Die Schule, die William und Kate für ihren kleinen Prinzen ausgewählt haben, ist wie zu erwarten eine ausgezeichnete Adresse: Schon George's Onkel Harry lernte hier – und noch dazu ein bunter Reigen aus Stars. Welche Models und Musikerinnen vor Prinz George da waren: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz