Favorit für den Tanz-Thron: Die Ulknudel der Nation bei "Let's Dance"

Komiker Thomas Hermanns ist offiziell Kandidat der elften "Let's Dance"-Staffel. Die deutsche Prominenz feiert ihn jetzt schon als Anwärter auf den Sieg. Alle News zur Show, die am 9. März startet.


Es geht bereits in die elfte Runde. Und die letzten Kandidaten für "Let's Dance" 2018 stehen fest. Neben Moderator und Comedian Ingolf Lück, Topmodel Barbara Meier, Schauspielerin Tina Ruland, Bachelorette Jessica Paszka, GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen, TV-Koch Chakall, den Social-Media-Stars „Die Lochis" und Unternehmerin Judith Williams wird auch der Gründer des „Quatsch Comedy Clubs" Thomas Hermanns bald das Tanzbein schwingen. "Tanzen war schon immer ein großer Teil meines Lebens. Ich wollte mit 54 Jahren noch mal runter vom Sofa und rauf auf die Tanzfläche", so der Comedian. Viele Promis sehen ihn mit seiner Leidenschaft für Musik bereits als Favoriten.

Auch dabei ist Schauspieler und Sänger Jimi Blue Ochsenknecht, Sohn von Natascha und Uwe Ochsenknecht, der vor allem für die jungen weiblichen Zuschauer interessant sein dürfte. "Musik ist ein superwichtiger Teil eines Lebens. Ich mache Musik, seit ich denken kann. Performen, produzieren - da freue ich mich auf die Herausforderung, jetzt auch richtig zu Musik tanzen zu lernen", erklärt der 26-Jährige begeistert.

Moderatorin Charlotte Würdig, Frau von Rapper Sido, stellt sich ebenfalls der sportlichen Herausforderung. Doch die größere Herausforderung ist für sie laut eigener Aussage, so lange von ihrer Familie getrennt zu sein.

Daniela Katzenberger soll laut Medienberichten als Kandidatin im Rennen gewesen sein, kann aber aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen.

Auch bei der Moderation gibt es Neuerungen. In diesem Jahr moderiert erstmals Vorjahressiegerin Victoria Swarovski statt Sylvie Meis neben Daniel Hartwich die Show. Sie soll frischen Wind auf die Tanzfläche bringen. Für die 24-jährige Österreicherin und Kristall-Erbin geht damit ein Traum in Erfüllung. „Meine unglaubliche Reise hat vor zwei Jahren bei 'Let's Dance' begonnen und nun ist es, wie nach Hause zu kommen. Ich danke der Produktion und RTL für diese großartige Chance."
Weiterlesen

Mehr aus dem netz