Sophia Wollersheim: Die Mint-Drops entpuppten sich als Drogen

Die Nacht ging für das Busenwunder nach hinten los. Die 30-Jährige dachte, ihr würden normale Bonbons angeboten. Doch dann war sie auf einem Drogen-Trip.


Es ist nicht mit Absicht passiert, beteuert Sophia Wollersheim. Die 30-Jährige war am Freitag total neben der Spur. Um fit fürs Feiern zu sein, bot eine Freundin ihr sogenannte Mint-Drops an. Doch diese bekamen ihr überhaupt nicht und stellten sich später als Marihuana heraus. Auf Instagram schrieb sie dazu: "Ich werde so was in meinem ganzen Leben nie wieder anrühren. Ich trink lieber ein Weinchen und lass mir Rippen rausnehmen!" Die ganze Story gibt es im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz