Dieb raubt Frances McDormand den Oscar

Kaum hatte sie den Goldjungen in den Händen, schon war er wieder futsch: Ein dreister Dieb klaute Frances McDormand noch auf der Party den Oscar.


Manche bekommen den Oscar für besonderes Schauspieltalent – andere holen ihn sich eben mit Diebeskünsten. Die US-Schauspielerin Frances McDormand hat die Auszeichnung am Sonntag Abend für ihre umwerfende Leistung in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" erhalten. Aber lange konnte sie sich an dem glänzenden Kerlchen nicht erfreuen. Noch auf der Gala nach der Preisverleihung verschwand der Oscar – und zwar mit einem dreisten Partygast namens Terry Bryant. Obwohl es schon ihr zweiter Oscar ist, hat sich Frances McDormand wohl noch nicht ganz daran gewöhnt, die goldene Statue nie aus den Augen zu lassen. Das nutzte der Langfinger direkt aus. Was dann geschah und was dem Dieb jetzt droht: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz