Schwanger in Norwegen: Was Sila Sahin fehlt

So ein Tapetenwechsel ist nicht einfach: Sila Sahin ist mit ihrem Ehemann, Fußballprofi Samuel Radlinger, nach Norwegen gezogen. Jetzt hat die Schwangere ein Problem...


In einem Video packt Sila aus, was ihr in der neuen Heimat fehlt: Essen! "Ich gebe zu, mein ganzer Koffer war eigentlich voller Lebensmittel." Sie erklärt ihren Fans: Generell kosten Leckereien wie Tiefkühlpizza in Norwegen viel mehr. Aber vor allem türkische Delikatessen vermisst die Schwangere sehr. Die konnte sie in Bergen bislang einfach nicht auftreiben. Damit der Baby-Bauch weiter gut versorgt bleibt, hat Sila jetzt sogar einen Aufruf an ihre Fans gestartet. Was sie sich von ihnen wünscht: im Video
Weiterlesen

Mehr aus dem netz