Zum ersten Mal bei "Let's Dance": Llambi verweigert Wertung

Auch in der elften Staffel gibt's bei "Let's Dance" noch Überraschungen: Knallhart-Juror Joachim Llambi wollte dieses Mal einfach keine Bewertung abgeben.


Damit hatte Soap-Sternchen Iris Mareike Steen wohl nicht gerechnet: Nachdem sie sich mit Profi-Partner Christian Polanc durch eine Rumba gekämpft und sich dabei eigentlich "sehr wohlgefühlt hatte", bekam sie von Llambi diese irritierende Botschaft: Kein Rauswurf – aber auch kein Urteil. Die Performance hatte ihm einfach zu wenig geboten. Mit "Es tut mir leid" beendete der Schrecken aller Promi-Tänzer seine harte Ansage, aber das ist für Iris wohl ein schwacher Trost. Immerhin auf die Unterstützung ihrer Fans konnte sie sich auch dieses Mal verlassen und ist eine Runde weiter. Wie die Soap-Schauspielerin auf das Nicht-Urteil reagiert: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz