Prinzessin Madeleine: Umzug in die USA

Die schwedische Prinzessin zieht mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern noch diesen Herbst nach Florida. Flüchtet sie vor ihren royalen Pflichten?


Schweden sind enttäuscht

Schwedens Prinzessin Madeleine (36) und ihr Ehemann Chris O'Neill (44) planen ihren Umzug in die USA mit den gemeinsamen Kindern Prinzessin Leonore (4), Prinz Nicolas (3) und Prinzessin Adrienne (vier Monate). Auch davor lebte die Familie schon nicht in Schweden sondern in London und zuvor in New York. Das sorgt für Unmut bei vielen Schweden, die sich wünschten, dass das jüngste Kind von König Carl Gustaf und Königin Silvia ihren Wohnsitz endlich nach Stockholm verlegen würde. Im Netz finden sich Reaktionen wie „Was sollen wir Schweden denn noch alles tolerieren?" oder „Sie sollten endlich nach Stockholm ziehen!".

Günstiger Zeitpunkt

In der offiziellen Erklärung des Palastes heißt es: „Die Zeit und die Gelegenheit für die Vereinigten Staaten ist gut für die Familie, wenn die Kinder noch im Vorschulalter sind." Außerdem sei es Chris O'Neills Heimat, so Königshaus-Expertin Karin Lenmor: „Chris hat dort ein Haus und höchstwahrscheinlich werden sie dort wohnen." Doch die Chancen, dass Madeleine zurück nach Schweden findet stehen gut. Denn ihre Kinder müssen ihre gesamte Schulzeit in Schweden verbringen - ansonsten würden sie den Anspruch auf die Thronfolge verlieren.

Flucht vor der Öffentlichkeit?

Ein anderer Grund für die Auswanderung könnte die Flucht vor dem royalen Rummel sein. So hat Madeleine in der Vergangenheit mehrmals gesagt, dass ihr der öffentliche Druck zu viel sei und sie sich bis heute nicht daran gewöhnt habe. „Ich bin mein ganzes Leben eine Prinzessin gewesen – natürlich denken da alle, dass ich mich doch daran gewöhnt haben muss. An die Auftritte vor Menschen, an die Kameras, an die Fragen. Aber so ist es nicht. Ich bin unglaublich schüchtern und ich mag es nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen." In den USA könnte die kleine Schwester von Kronprinzessin Victoria ein relativ normales Leben führen, unbehelligt von Paparazzi.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz