Idris Elba: Wird er der erste schwarze James Bond?

Idris Elba hat mit einem Twitter Tweet die Gerüchte neu entfacht, er werde der Nachfolger von Daniel Craig.


Schon seit einiger Zeit wird Idris Elba als neuer James Bond gehandelt. Nun kommentierte der 45-Jährige auf Twitter ein Selfie mit den Worten "Mein Name ist Elba, Idris Elba" - eine Anspielung auf den berühmten 007-Spruch "Mein Name ist Bond, James Bond". Sollte Elba tatsächlich die Rolle des britischen Agenten übernehmen, wäre er der erste Dunkelhäutige im Geheimdienst Ihrer Majestät.

Noch können sich nicht alle Bond-Fans mit dieser Vorstellung anfreunden. Ob Elba wirklich in die Rolle des Agenten mit der Lizenz zum Töten schlüpfen wird, ist noch unklar. Eine offizielle Bestätigung gab es bisher nicht. In einem Interview sagte 007-Produzentin Barbara Broccoli jedoch, die Bond-Filme „reflektieren in der Regel die aktuelle Zeit, also versuchen wir immer, die Grenzen ein bisschen zu erweitern."

Sollte Elba tatsächlich als neuer Bond bestätigt werden, wäre der fertige Kinofilm frühestens Ende 2022 zu erwarten. Am 25. Oktober 2019 dürfen sich die Fans erst einmal ein letztes Mal auf Daniel Craig (50) als James Bond auf der Kinoleinwand freuen.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz