Herzogin Meghan: Ernährungsumstellung fürs Baby?

Getuschel im Kensington-Palast: Versteckt die ehemalige "Suits"-Darstellerin etwa schon ein süßes Baby-Geheimnis?


Prinz Harry und seine große Liebe Meghan waren noch nicht mal verheiratet, da kamen schon die ersten Schwangerschaftsgerüchte auf. Fünf Monate nach der Märchenhochzeit im Mai feuert jetzt aber sogar das Palast-Personal die Spekulationen um ein Baby an. Der Grund: Herzogin Meghan bevorzugt plötzlich ganz andere Lieblingsspeisen. Fleisch und Fisch sind ganz gestrichen, mit Soja und anderen Hülsenfrüchten versorgt sich Harrys Ehefrau aber besonders gezielt mit Eiweiß. Sind das schon Schwangerschaftsgelüste oder einfach nur gesunde Pläne? Mit welcher üppigen Leckerei Herzogin Meghan neuerdings ihr Frühstück aufpeppt und was von den Gerüchten zu halten ist: im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz