Schock für Mette-Marit: So krank ist die Kronprinzessin!

Die 45-Jährige hat mit einer schweren Krankheit zu kämpfen. Das teilte das Prinzenpaar jetzt dem staatlichen Sender NRK mit.



Die norwegische Kronprinzessin Mette-Marit leidet bereits seit Jahren unter einer Krankheit, die aber wohl erst vor kurzem richtig diagnostiziert werden konnte: eine chronische Lungenfibrose. Bei dieser Krankheit wird die Lunge durch eine dauerhafte Entzündung angegriffen und es kommt, in Folge einer eingeschränkten Lungenfunktion, zu Kurzatmigkeit und Husten.

Eine Lugenfibrose ist nicht heilbar, lässt sich aber durch medizinische Maßnahmen zumindest so weit behandeln, sodass die Symptome eingedämmt werden können. Laut den Ärzten von Mette-Marit lässt sich ihre Erkrankung nicht auf äußere Einflüsse zurückführen. Sie gehen davon aus, dass es sich bei ihr um eine Autoimmunerkrankung handelt. Die norwegischen Royals gingen nun den Weg über die Medien, da die Frau von Kronprinz Haakon in Zukunft weniger Termine wahrnehmen kann und nicht mehr so stark in der Öffentlichkeit stehen wird.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz