Schockmoment: Einbruch bei Hollywood-Regisseur Quentin Tarantino

Wie das Promi-Portal „TMZ" berichtet, wurde US-Regisseur Quentin Tarantino von zwei Einbrechern in seinem Luxus-Anwesen in den Hollywood Hills heimgesucht.


Der 55-jährige Kult-Regisseur hörte nachts verdächtige Geräusche in seiner Villa. Beim Nachsehen ertappte Tarantino zwei Einbrecher auf frischer Tat. Die beiden Männer flüchteten daraufhin, konnten aber Schmuck und weitere Wertgegenständen erbeuten. Die Bilder der Überwachungskamera sollen die Täter nun überführen.

Der zweifache Oscar-Gewinner und Golden Globe Preisträger, bekannt für Filme wie "Pulp Fiction", "Kill Bill" oder "Django Unchained", ist nicht das einzige Opfer ungeladener nächtlicher Besucher. In letzter Zeit hatten laut US-Medienberichten etliche Prominente mit Einbrechern zu tun.

Mehr Details im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz