Florian Silbereisen wird neuer Kapitän des ZDF - "Traumschiffs"

Nach der überraschenden Trennung von Schlager-Superstar Helene Fischer sucht sich Florian Silbereisen berufliche Ablenkung. Er wird der neue "Traumschiff"-Kapitän im ZDF Dauerbrenner.



Der beliebte TV-Moderator Florian Silbereisen (37) stürzt sich nach dem Liebes-Aus in die Arbeit und wird das Steuer der MS Amadea in der ZDF- Serie "Traumschiff" übernehmen. Als Kapitän Max Prager wird Silbereisen die Karibik und Kolumbien ansteuern.

Sicher durch alle Stürme

Die Dreharbeiten für die beiden Folgen starten im Frühling 2019. "Wir freuen uns sehr, Florian Silbereisen für das 'Traumschiff' gewinnen zu können. Er ist einer der interessantesten und beliebtesten Entertainer der jüngeren Generation und setzt die von Wolfgang Rademann begründete Tradition fort, Fiktion und Entertainment auf dem Schiff zusammenzuführen", hieß es vom ZDF.

"Diese Rolle ist für mich eine Herzensangelegenheit. Das 'Traumschiff' hat einen Kapitän verdient, der diese Rolle auch lebt und voll hinter der Serie steht. Einen Kapitän, der das Schiff durch alle Stürme manövrieren möchte. Dafür werde ich alles geben, meine ganze Leidenschaft!", sagte Silbereisen gegenüber Bild.

Der jüngste Kapitän in der "Traumschiff"-Geschichte

Silbereisen wird damit Nachfolger von Sascha Hehn, der vier Jahre als Kapitän Victor Burger zu sehen war. Im Mai 2018 verkündete Hehn seinen Ausstieg aus der Serie. Für den 37-Jährigen ist es nicht das erste Mal an Bord des "Traumschiffs". Als Offizier hatte der Showmaster bereits 2017 einen Gastauftritt.

Mit Florian Silbereisen erhält das "Traumschiff" seinen bisher fünften und auch jüngsten Kapitän. Bevor die Fans Kapitän Silbereisen zu Gesicht bekommen, wird Schauspieler Daniel Morgenroth als Übergang den Käpt'n spielen. "In der Sonderfolge, die an Ostern ausgestrahlt wird, vertritt der Erste Offizier Martin Grimm, gespielt von Daniel Morgenroth, den Kapitän der MS Amadea", gab das ZDF bekannt.

Konkurrenz für Helene?

Die erste Folge mit Florian Silbereisen wird voraussichtlich in der Weihnachtszeit im Fernsehen ausgestrahlt. Am ersten Weihnachtsfeiertag lockt seine Verflossene in der Helene Fischer-Show seit Jahren die Zuschauer vor den Fernseher. Ob Flori nun zu einem Konkurrenten im Kampf um die Einschaltquoten wird? Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Trennung gab sich das einstige Traumpaar harmonisch - von Rosenkrieg keine Spur. Dazu mehr im Video.






Weiterlesen

Mehr aus dem netz