Matthias Schweighöfer: Schwer verliebt in Schauspielkollegin

Der Schauspieler hat sich zum ersten Mal öffentlich zu seiner neuen Liebe bekannt.


Erst am Wochenende hatte Matthias Schweighöfer (37) die Trennung von seiner langjährigen Freundin Ani Schromm (34), mit der er zwei gemeinsame Kinder hat, offiziell gemacht. Gleichzeitig gab der Frauenschwarm bekannt, dass es eine neue Frau in seinem Leben gibt.

„Wir sind weiterhin gute Eltern und immer für unsere Kinder da"

Auf Instagram schrieb der 37-Jährige: "Ani und ich haben uns schon vor über einem Jahr getrennt. Leider haben wir es nicht geschafft unsere Liebe zu erhalten. Wir sind aber weiterhin gute Eltern und immer für unsere Kinder da." Weiter war zu lesen, dass Schweighöfer bereits in einer neuen Beziehung ist: „In meinem Leben gibt es inzwischen eine neue Frau. Ich bin gespannt was die Zukunft bringt." Um wen es sich handelt, verriet der Schauspieler allerdings nicht.

Liebesgrüße auf Instagram

Nun ist jedoch offiziell bestätigt, um wen es sich handelt! Die Gerüchteküche brodelte bereits, dass Schweighöfer und seine Schauspielkollegin Ruby O. Fee (22) ein Paar sind.

Auf Instagram postete die 22-Jährige nun ein Foto, auf dem man sie scheinbar in Feierlaune mit Sektflasche und Prinzessinnen-Krone sieht. Grund: ihre Rolle in der Netflix-Produktion „Polar". Schweighöfers Kommentar zu dem Post lautet: „Great Job. Best actress. Love you the most" (übersetzt: „Großartiger Job. Beste Schauspielerin. Liebe dich am meisten").

Ruby antwortete auf den Kommentar mit den Worten: „Home Sweet Home". Scheinbar fühlt sich die hübsche Wahl-Berlinerin in ihrer neuen Beziehung geborgen und wie „zu Hause".

Vielversprechende Schauspielkarriere

Während Schweighöfer zu den erfolgreichsten deutschen Schauspielern zählt, dürfte seine 15 Jahre jüngere Kollegin vielen noch unbekannt sein. Ruby O. Fee konnte man bisher unter anderem in der Tatort-Folge Happy Birthday, Sarah (2013) oder dem Fernsehfilm Die Ketzerbraut (2017) in der Hauptrolle sehen.

Die talentierte Schauspielerin könnte jedoch in diesem Jahr den großen Durchbruch schaffen. Für den von Netflix produzierten Film Polar stand die 22-Jährige neben internationalen Stars wie Mads Mikkelsen und Vanessa Hudgens vor der Kamera. Der Film hatte am 25. Januar 2019 auf Netflix Premiere. Vielleicht der Start einer internationalen Karriere? 2019 startet für Ruby in Sachen Liebe und Beruf jedenfalls äußerst vielversprechend.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz