Mega Überraschung: Kein Moderator bei den Oscars

Am Ende einer schwierigen Suche nach einem geeigneten Moderator haben sich die Verantwortlichen nun für eine Oscar-Verleihung ohne Gastgeber entscheiden.



Nachdem der ursprünglich angedachte US-Comedian und Schauspieler Kevin Hart aufgrund homophober Äußerungen von seinem Posten zurücktreten musste, startete eine fieberhafte Suche nach adäquatem Ersatz für die 91. Verleihung des begehrten Filmpreises.

Die Organisatoren der Oscars haben sich nun überraschenderweise für eine Gala ohne Moderator entschieden. Ein Sprecher der Oscar-Akademie sagte: "Wir können bestätigen, dass es keinen Gastgeber geben wird." Es ist nicht das erste Mal, dass der Goldjunge auf diesem Wege vergeben wird. 1989 gab es schon einmal eine Oscar-Verleihung ohne Moderator.

In den letzten beiden Jahren moderierte US-Talkmaster Jimmy Kimmel die Oscars. Die Zuschauerzahlen sanken im letzten Jahr jedoch auf ein historisches Tief: Nur 26,5 Millionen Menschen verfolgten das Hollywood-Spektakel im Fernsehen. 2014 waren es dagegen noch 43 Millionen Zuschauer gewesen.

Wer in diesem Jahr für den Oscar nominiert ist, gibt es im Video zu sehen.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz