Modewelt trauert um Karl Lagerfeld

Der Modedesigner ist überraschend in seiner Wahlheimat Paris gestorben


Der deutsche Modezar ist wie verschiedene französische Medien berichteten, am heutigen Dienstagmorgen im Alter von 85 Jahren gestorben. Der in Hamburg geborene Lagerfeld gilt als einer der bekanntesten Modedesigner der Welt und hat über Jahrzehnte das Modehaus Chanel geprägt.

In letzter Zeit wurde Karl Lagerfeld nur noch wenig in der Öffentlichkeit gesehen. Erst im Januar kamen Spekulationen um seinen Gesundheitszustand auf, nachdem der Chefdesigner, das erste Mal überhaupt, nicht zur Chanel-Modenschau erschienen war. Sein Fehlen wurde mit "Müdigkeit" begründet.

Beeindruckende Karriere

Der exzentrische Modeschöpfer verhalf nicht nur Luxus-Marken wie Chanel und Fendi zu großem Erfolg, sondern war auch als Person eine Kunstfigur und Stilikone, die polarisierte – auch weit über die Modebranche hinaus. Sein Markenzeichen: das ergrautes Haar, die dunkle Sonnenbrille und seine nasale Stimme, mit der er in unglaublichem Tempo sprach.

Der gebürtige Hamburger war nicht nur einer der größten Modeschöpfer seiner Zeit, sondern auch ein begnadeter Fotograf, Kostümbildner und Verleger. "Das Prinzip meines Lebens ist der Wechsel", erklärte der Exzentriker einst in einem Interview.

Mehr im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz