Jahrhundert-Rekord der Beatles geknackt

Ariana Grande nimmt die Charts im Sturm und stößt die legendären Beatles nach über 50 Jahren vom Thron!



Am vergangenen Dienstag schaffte die 25-Jährige Sängerin etwas, was vorher nur den "Fab Four" gelungen war: Sie eroberte die ersten drei Plätze der US-Singlecharts gleichzeitig. Ihre Songs "7 Rings", "Break up with your Girlfriend, I'm bored" und "Thank U, next" belegten die obersten Ränge der Hitliste des amerikanischen Musikmagazins "Billboard". In der 60-jährigen Geschichte der „Billboard Hot 100" gelang, abgesehen von Ariana Grande, nur der legendären Band aus Liverpool dieses Kunststück – im Jahr 1964 mit "Can't buy me Love", "Twist and shout" und "Do you want to know a secret".

Auf Twitter zeigte sich Ariana überrascht von der überwältigenden Nachricht. Sie habe zunächst einen kleinen Scherz ihrer Fans vermutet, als diese ein Bild der aktuellen Charts posteten und habe spontan lachen müssen, teilte sie ihren Followern mit – um dann auch gleich ihre Rührung auszudrücken: "Das erste Mal seit den Beatles, sag bloß. Das ist wild."

Ariana Grande legt direkt noch einen neuen Rekord drauf!

Als sei es noch nicht genug, die scheinbar unerreichbare Bestmarke der Beatles zu knacken, stellte die 25-Jährige zusätzlich noch eine neue auf. Ariana Grande ist jetzt auch noch die erste weibliche Künstlerin mit elf Songs in den Top-40. Und zwar alle elf Titel zur selben Zeit, wohlgemerkt! Vertreten ist sie derzeit mit ihrem kompletten Album "Thank U, Next".

Bis dahin war die US-Rapperin Cardi B die Rekordhalterin gewesen, seit sie im vergangenen April mit neun Titeln unter den ersten 40 der Liste vertreten war. Die "Billboard Hot 100" gelten als die offiziellen Singlecharts der USA. Die Liste stellt sich aus Daten zum Streaming, dem Abspielen von Songs im Radio und dem Internetverkauf zusammen.

Wie wichtig das Album "Thank U, Next" für Ariana Grande ist, zeigt das folgende Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz