Royale Babyshower in New York City

Meghan Markle erwartet in Kürze ihr erstes Kind und feiert diese Woche mit zahlreichen Promis ihre Babyparty.


Die Herzogin von Sussex und Frau von Prinz Harry, wird im Frühjahr 2019 zum ersten Mal Mutter und feierte Anfang der Woche ihre Babyparty in ihrer Heimat, den USA. Nachdem die Herzogin vor einen paar Tagen einen Solo-Trip nach New York unternommen hatte, machte sie sich am Dienstag in einem eleganten schwarzen Outfit auf ins The Mark Hotel, wo sie mit mehreren engen Freundinnen ihre Babyparty feierte.

Eine Babyshower findet nach US-amerikanischer Tradition etwa zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin des Kindes statt. Für gewöhnlich wird die Feier von einer engen Freundin der werdenden Mutter ausgerichtet und meistens werden auch nur weibliche Gäste geladen. Mit von der Partie bei der königlichen Sause waren unter anderem Meghans ehemaliger Co-Star Abigail Spencer und Tennis-Profi Serena Williams. Veranstaltet wurde die Feier von Meghans Sylistin und guter Freundin Jessica Mulroney.

Das entspannte Grinsen der Herzogin

Die Herzogin wirkte sehr entspannt und stieg mit einem breiten Grinsen aus ihrem Wagen. Sie erwartet ihr Baby voraussichtlich Ende April und die werdenden Eltern haben bisher alles dafür getan, das Geschlecht ihres Kindes geheim zu halten. Der royale Sprössling sorgt schon vor seiner Geburt für viel Aufregung im britischen Königshaus: Das Kind von Harry und Meghan wird das erste royale Baby mit britisch-amerikanischer Herkunft und die beiden haben sogar schon daran gedacht, ihren Nachwuchs später auf eine amerikanische Schule zu schicken.



Weiterlesen

Mehr aus dem netz