Ed Sheeran: Heimlich geheiratet!

Der britische Popstar Ed Sheeran hat kurz vor Weihnachten seine Jugendliebe und Verlobte Cherry Seaborn geheiratet.



"Wir sind glücklich und verliebt. Und unsere Katzen sind auch sehr erfreut." Mit diesem Satz postete der Sänger im Januar 2018 ein Foto von sich und seiner Freundin, eng umschlugen und kurz nach ihrer Verlobung bei Instagram. Nun hat Sheeran seine Verlobte dann auch endlich geheiratet, berichtete die britische Zeitung The Sun. Dort heißt es, dass der Sänger und Cherry Seaborn in einer kleinen Zeremonie, wenige Tage vor Weihnachten in Sheerans Landhaus in Suffolk, ihre Hochzeit gefeiert haben.

"Nur seine engsten Freunde aus der Schulzeit, ein paar Familienmitglieder und der Priester sind dabei gewesen", berichtete ein Bekannter des Sängers. Ed Sheerans zahlreiche Promi-Freunde waren wohl nicht eingeladen. "Er wollte keinen Wirbel um die Hochzeit, er wollte, dass es nur um sie geht", sagte der Bekannte weiter.

Geheimnis um die Hochzeitsfeier

Ed Sheeran und Cherry Seaborn kennen sich bereits aus der Schulzeit und sind seit 2015 ein Paar. Um ihren Hochzeitstermin haben sie schon nach der Verlobung ein großes Geheimnis gemacht. "Wir tragen beide Ringe, deshalb kann niemand erkennen, wann wir geheiratet haben", sagte der Sänger in einem Interview.

Sheeran wollte eigene Kapelle bauen

Im letzten Jahr machte Sheeran Schlagzeilen, als er bekannt gab, eine eigene Kapelle für seine Hochzeitszeremonie bauen zu wollen, doch die Behörden durchkreuzten dieses Vorhaben. Das lag unter anderem daran, dass der Popstar einen fast 15 Meter hohen Turm in seinem Garten errichten lassen wollte. Der Bau der Kapelle verärgerte nebenbei auch einige Tierschützer, denn er bedrohte den Lebensraum einer seltenen Molch-Gattung. Auf eine eigene Kirche musste Sheeran also wohl oder übel verzichten.

Weitere Details zur Hochzeit gibt es im Video!

Weiterlesen

Mehr aus dem netz