Rami Malek als neuer Bond-Bösewicht

Gerade erst hat Rami Malek den Oscar als bester Hauptdarsteller im Film "Bohemian Rhapsody" abgestaubt. Jetzt wurde bestätigt, dass der Schauspieler im nächsten Bond-Film als Bösewicht auftritt.


In "Bohemian Rhapsody" brillierte Schauspieler Rami Malek (37) als Queen-Sänger Freddie Mercury und wurde dafür mit dem Oscar gewürdigt. Jetzt wird er im neuen Bond-Streifen "Shatterhand" als Gegenspieler von James Bond, gespielt von Daniel Craig (50), auftreten.

Als immerwährender Bösewicht Ernst Stavro Blofeld tritt Rami Malek in die Fußstapfen von Schauspieler Christoph Waltz (62), der im letzten Bond-Film "Spectre" den genialischen Schurken verkörperte.

Wer das neue Bond-Girl wird, steht weiterhin noch nicht fest. Zuletzt wurde Lupita Nyong'o (36) als Favoritin gehandelt ("12 Years a Slave", "Star Wars" , "Black Panther"), die jedoch aufgrund eines vollen Terminkalenders absagen musste.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz