Bella Thorne veröffentlicht ihre gehackten Nacktbilder selbst

Die 21-jährige Schauspielerin wurde mit Bildern erpresst, auf denen sie oben ohne zu sehen ist. Bestimmt waren die pikanten Aufnahmen "für eine spezielle Person", doch ein Hacker eignete sie sich widerrechtlich an.



Um sich aus dem Würgegriff des Erpressers zu befreien, ging Bella Thorne jetzt mutig in die Offensive und veröffentlichte die Nacktbilder einfach selbst: "Hier sind die Fotos, mit denen er mich bedroht hat. Mit anderen Worten: Hier sind meine Brüste." Auf Twitter schrieb sie einen langen Post über den Vorfall. "F—k dich und die die Macht, die du glaubst über mich zu haben", ist über den Bildern zu lesen.

Täter noch nicht identifiziert

Zwar ist es noch nicht klar, wer der jungen Frau gedroht hat. Bella selbst schrieb aber, das FBI würde bald bei ihm vor der Tür stehen, er sollte also aufpassen. Bella ist nicht der erste Star, dessen persönliche Bilder verbreitet wurden. Sie betont in ihrem Post aber, es sei ihre Entscheidung gewesen und sie habe damit die Macht über sich selbst zurück gewonnen.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz