Taylor und Katy sind wieder Freunde

Die beiden Pop-Stars hatten sich über lange Zeit immer wieder öffentlich angefeindet. Dabei waren die beiden ursprünglich mal sehr gute Freundinnen gewesen.


Taylor Swift hat mal wieder ein neues Musikvideo auf den Markt gebracht. In dem Kurzfilm zu "You Need To Calm Down", in dem Swift sich für die Rechte von Schwulen und Lesben einsetzt, haben zahlreiche Stars einen Gastauftritt. Darunter auch ein ziemlicher Überraschungsgast: Sängerin Katy Perry.

Und darum geht es in dem überdrehten Clip: Taylor und Katy tanzen mit den anderen Promis auf einem Campingplatz und zelebrieren die grenzenlose Liebe. Zum furiosen Finale schmeißen sich die beiden Sängerinnen sogar in Fast Food Kostüme, Perry als Hamburger und Swift im Outfit einer Pommes Tüte. Sie tanzen, lachen, liegen sich in den Armen und haben sich ganz offensichtlich wieder ganz doll lieb. Zumindest ist von einem möglichen Streit der beiden Frauen überhaupt nichts mehr zu sehen.

Katy schrieb einen Brief an Taylor

Über Jahre hinweg hatten sich Taylor und Katy ständig negativ übereinander geäußert und es herrschte Funkstille zwischen den ehemaligen Freundinnen. Doch schon vor der Veröffentlichung des neues Musikvideos bahnte sich eine Versöhnung an. Letztes Jahr hatte Katy Perry ihrer langjährigen Freundin einen Versöhnungsbrief geschickt, zusammen mit einem Olivenzweig. Darüber soll sich Taylor Swift sehr gefreut haben.

Katy kommentiert auf Instagram: "This meal is BEEF-free"

Erst kürzlich postete die Sängerin dann ein Foto mit dem Titel "Endlich Frieden" und verlinkte Katy Perry. Deren Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Sie kommentierte das kalorienreiche Versöhnungs-Mahl mit den Worten: "This meal is BEEF-free" - endlich herrscht wieder Frieden zwischen den Pop Queens.

Nachdem das neue Video in den ersten Stunden nach der Veröffentlichung bereits 16 Millionen Aufrufe hatte, dürften mittlerweile auch die Fans von Taylor und Katy über ihre erfreuliche Versöhnung Bescheid wissen.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz