So hätte Michael Jackson ohne Beauty-OPs ausgesehen

Der "King of Pop" hatte sich etlichen Schönheitsoperationen unterzogen. Um seinem Ideal näher zu kommen, wurde seine Haut mit Kälte gebleicht. Aber wie sähe er aus, wenn er ohne Eingriffe gealtert wäre?


Seine Nase war verunstaltet und seine Haut derart pigmentfrei, dass sie keinen Lichtschutz mehr gewährte. So verändert starb Michael Jackson.

Er hatte den Wunsch, hellhäutig zu sein und europäische Gesichtszüge zu besitzen. Dafür ließ er 50 Operationen und etliche Bleichungen über sich ergehen. Manche fragen sich sogar, ob sein Körper diese Maßnahmen nicht mehr aushalten konnte und sie für den frühen Tod des Musikers verantwortlich waren.

Eine Fotomontage zeigt jetzt, wie Michael Jackson ohne OPs vor seinem Tod ausgesehen hätte.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz