Pediküre für Prinz Harry

Der britische Royal hat eine große Vorliebe für Pediküre und genießt es offenbar, gemeinsam mit Herzogin Meghan, zur Fußpflege zu gehen.

Als Mitglied des britischen Königshauses legt Prinz Harry, genau wie seine Frau, Herzogin Meghan, viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Prinz Harry scheint sich dabei vor allem für ein bestimmtes Detail der Körperpflege begeistern zu können. Und das betrifft nicht etwa den aktuellen Bart-Trend und die effektivste Gesichtspflege. Besonders genießt Prinz Harry die regelmäßige Pediküre und Massage, die er, gemeinsam mit seiner Frau Meghan, in Anspruch nimmt.

Wellness im Luxushotel
​​​​​​
Berichten zufolge ist der Royal ein großer Fan der Fußpflege und soll hin und wieder das Angebot der Luxushotels Coworth Park in Ascot nutzen. Doch der Spaß ist nicht billig: Umgerechnet kostet eine Pediküre im Coworth Park rund 54 Euro. „Harry und Meghan sind regelmäßig im Coworth zu Gast für eine Behandlung. Erst kürzlich waren sie dort für eine Pediküre und eine Massage. Sie nutzen dabei ein abgelegenes Häuschen auf dem Grundstück – dort wo Harry die Nacht vor seiner Hochzeit verbrachte – damit es privat bleibt. Harry gefällt es, seine Füße pflegen zu lassen und sich außerdem massieren zu lassen.", berichtet ein Insider. Die Massagen sollen Harry besonders bei der Behandlung seiner zahlreichen Polo-Verletzungen helfen.

Erst kürzlich feierten Harry und seine Frau den 38. Geburtstag der Herzogin. Vielleicht gab es anlässlich der Feierlichkeiten ja wieder einen kleinen Abstecher zu Coworth Park, für einen gemeinsamen Wellness-Tag.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz