Gottschalk: Ehe-Aus gegen die Vernunft

Thomas Gottschalk zeigt sich nachdenklich: Er spricht über seine Entscheidung, sich von seiner Frau zu trennen. War es richtig?


Nach 42 Jahren trennte sich Thomas Gottschalk im Frühjahr von seiner Frau Thea. "Was meine Ehe angeht, habe ich eine Entscheidung gefällt, von der ich nicht weiß, ob es die richtige ist. Kein Mensch weiß das", sagte der 69-Jährige bei einem Interview mit dem Magazin Der Spiegel. "Ich bin einer inneren Stimme gefolgt, die ich bis dahin mit Erfolg überhört hatte," so der Entertainer. Auch spricht Gottschalk von einem "schlechten Gewissen" gegenüber seiner Familie. Ob das seine Beziehung zur neuen Lebensgefährtin Karina Mroß beeinflusst?
Weiterlesen

Mehr aus dem netz