Marc Terenzi sitzt im Rollstuhl

Not-OP für Marc Terenzi: Der Sänger hat sich eine Sehne am Knöchel gerissen. Auf seinen Social-Media-Accounts zeigt er sich mit einer Bandage und Krücken. Das Timing ist denkbar schlecht.


Fans des 41-Jährigen fragen sich nun: Was wird aus seiner Tour mit der Strippertruppe SixxPaxx? Dazu verriet Terenzi jetzt auf Instagram: "Ich bin immer noch zu 100 Prozent bei der SixxPaxx-Tour dabei! Keine Sorge, ich werde immer auf der Bühne stehen, solange mein Kopf auf meinem Körper sitzt." Der Amerikaner sieht kein Problem in seinem Auftritt, da er lediglich singen wird und nicht mit den anderen Jungs strippt. Mehr zu seinem Sehnenriss im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz