Neue TV-Show: Familien werden Vegetarier oder essen ihr Haustier

In dem britischen TV-Experiment "Meat the Family" werden Familien vor eine provokante Entscheidung gestellt. Geht das zu weit?


Dauerhaft auf Fleisch verzichten oder das Pflegetier zur Schlachtbank führen: Vor diese Entscheidung werden englische Familien in einer neuen TV-Show gestellt. Vier Haushalte nehmen für drei Wochen Tiere in Pflege. Ein Lamm, ein Kalb, ein Huhn und ein Schwein werden in Folge Eins von den Teilnehmern adoptiert. Nach den drei Wochen landet dann das Tier entweder auf dem Teller oder darf in Zukunft auf einem Gnadenhof leben. Die These dahinter: Wenn man erst eine Beziehung zu dem Tier aufgebaut hat, kann man es nicht mehr essen. Oder warum essen wir Schweine, aber unseren Hund nicht? Mehr dazu im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz