Eine Menge Holz für ein bisschen Stoff

Würden Sie für eine abgetragene Strickjacke 300.000 Euro hinblättern? Natürlich nicht. Was aber, wenn Sie Nirvana-Frontman Kurt Cobain getragen hätte? Tja, aber jetzt ist es leider zu spät. Da war jemand schneller und hat sich das gute Stück schon gesichert. Ob es ein Schnäppchen war, liegt dabei sicherlich im Auge des Betrachters bzw. des Bezahlers.



Im Ernst: Irgendwie verrückt, so viel Geld für ein eigentlich unbrauchbares Kleidungsstück hinzulegen. Wie es aber nun mal so ist mit Promi-Devotionalien, hat auch dieses schmuddelige Strickjäckchen für eingefleischte Fans und Sammler einen nicht unerheblichen Wert - und ging für besagte Rekordsumme über den Tisch. Bleibt zu hoffen, dass der neue Besitzer damit glücklicher wird als sein berühmter Vorgänger.

Mehr zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz