Martin Scorsese wird von seiner Tochter veräppelt

Der bekannte Regisseur wurde zu Weihnachten von seiner Tochter Francesca mit einem albernen Geschenkpapier auf den Arm genommen.

Bei dem Geschenk von Francesca Scorsese an ihren Vater Martin ging es nicht so sehr um den Inhalt des Präsents, sondern vor allem um seine Verpackung. Der Erfolgs-Regisseur machte sich in der Vergangenheit mehrfach über die Superhelden des Marvel-Universums lustig und stempelte die Filme des MCU als "kein echtes Kino" ab. Daraufhin präsentierte Francesca ihrem Vater kurzerhand ein Geschenk zu Weihnachten, rundum verpackt in Marvel-Geschenkpapier und machte sich so ein bisschen über ihren Vater und seine Superhelden Abneigung lustig.

Scherz auf Instagram

Das bunt eingepackte Geschenk zeigte sie dann stolz in ihrer Instagram-Story und fügte sogleich hinzu, dass sie sich nicht in die Marvel-Angelegenheiten ihres Vaters einmischen wollte. Stattdessen wollte sie lediglich einen kleinen Scherz machen. Laut Francesca konnte ihr Vater ebenfalls über die lustige Geschenkverpackung lachen und schrieb auf Twitter: „Wir machen ständig solche Scherze und wollen den anderen immer zum lachen bringen." Was sich am Ende in dem Geschenkpapier befand, behielt die jüngste Tochter des Filmemachers allerdings für sich.

Weitere Infos gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz