William lässt Harry im Stich

Das britische Prinzenpaar Harry und William galt lange als unzertrennlich, doch seit Harry und seine Frau Meghan die Royals verlassen haben, herrscht Krisenstimmung bei den königlichen Paaren, die einst als die 'Fab Four', die 'Fantastischen Vier' bezeichnet wurden.

Im Januar sind Harry und Meghan von ihren Pflichten als Mitglieder der britischen Königsfamilie zurückgetreten und leben seitdem mit ihrem kleinen Sohn Archie in Kanada. Harrys älterer Bruder William und dessen Frau Kate sind nach wie vor im "Dienste" der Royals und haben sich von der Entscheidung des Ehepaares Sussex distanziert.

Jetzt hat sich die Situation weiter zugespitzt, denn offenbar wollen William und Kate nicht an den diesjährigen Invictus Games teilnehmen, einer paralympischen Sportveranstaltung, die Harry 2014 ins Leben gerufen hatte und bei der kriegsversehrte Soldaten teilnehmen können. Bislang war natürlich Harry jedes Jahr dabei, doch auch sein Bruder und dessen Frau Kate waren bisher immer begeisterte Zuschauer. Die Invictus Games sind ein besonderes Herzensprojekt von Harry und jetzt haben William und Kate ihre Teilnahme offenbar abgesagt. Auch Harrys Vater Prinz Charles wird nicht dabei sein, nur Meghan wird ihn unterstützen. Die Absage von William und Kate schürt weitere Gerüchte um einen möglichen großen Streit zwischen den Brüdern.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz