Die letzte Folge der Lindenstraße steht bevor

Mehr als drei Jahrzehnte hat die Fernsehserie "Lindenstraße" viele Zuschauer begleitet. Die letzte Folge wird in wenigen Tagen auf Das Erste gezeigt.


In 1757 Folgen, die innerhalb 34 Jahren ausgestrahlt wurden, erzählte Lindestraße-Macher Hans W. Geißendörfer Alltags-Geschichten der Bewohner einer Münchner Wohnstraße. Die Einschaltquote war durchweg hoch: Bis zu 15 Millionen Menschen saßen Sonntag-Abend gespannt vor dem Fernseher.

Immer gesellschaftlich, immer aktuell

Die Lindenstraße schreckte vor brisanten Themen nicht zurück. 1990 zeigte die Serie beispielsweise einen Kuss zweier Männer - der bis dahin erste homosexuelle Kuss im deutschen Fernsehen. Auch die derzeitig grassierende Corona-Pandemie findet Niederschlag in einer Folge. Was die 1758. und letzte Folge bringt, ist noch unklar. Was allerdings feststeht: Es ist das Ende einer Ära, die den Fans immer in guter Erinnerung bleiben wird.

Die letzte Folge "Auf Wiedersehen" wird kommenden Sonntag 18:50 Uhr auf Das Erste ausgestrahlt.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz