Michael Wendler unterzieht sich einer Nasen-OP

Michael Wendler möchte vor dem Altar eine gute Figur abgeben. Er begab sich unters Messer und hat sich aus mehreren Beweggründen die Nase richten lassen.


Unmittelbar nach seiner Nasenoperation teilt der Schlagersänger sein verbundenes Riechorgan mit seiner Instagram-Community: "Nein, es war nicht Oliver Pocher, sondern eine Nasen-OP am heutigen Tage." Er habe seit Wochen schlecht Luft bekommen, sodass der Eingriff medizinisch notwendig wurde. Zusätzlich werde die Nase "noch ein bisschen verschönt." In rund zehn Wochen wird alles verheilt sein.

Aus Feind wird Freund?

Der Comedian Oliver Pocher interpretierte wochenlang Wendlers Hits neu, woraufhin es zwischen beiden Künstlern hitzig wurde. Nach einer RTL-Sendung scheinen die beiden sich vertragen zu haben. Pocher wünschte dem frisch Operierten gute Besserung und kommentierte zusätzlich: "Wie die Nase eines Mannes..." Pocher kann anscheinend nicht völlig aus seiner Haut. Alle Informationen zu Wendlers Krankenhausaufenthalt im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz