Brad Pitt macht sich über Trump lustig

Nicht nur in Action-Filmen kann Schauspieler Brad Pitt glänzen, auch scheint er komödiantische Gene vererbt bekommen zu haben. In einer Show parodiert er den US-Präsidenten gekonnt.


Nicht zum ersten Mal grenzt sich Hollywood-Sternchen Brad Pitt vom derzeitig amtierenden US-Präsidenten ab. In der Show "Saturday Night Live" begibt er sich in die Rolle Trumps und zieht aktuell viel diskutierte Corona-Vorschläge Trumps in satirische Gefilde.

Dank an Fauci

Eine graue Perücke, ein sorgfältig ausgesuchter Anzug und die allseits bekannte Attitüde - mehr braucht es nicht, um Trumps skandalöse Aussagen auf die Schippe zu nehmen. Drei Minuten lang macht er sich über ihn lustig und schenkt am Ende der Vorstellung einem anderen Dank. Der Infektions-Experte Anthony Fauci hat häufig an den Pressekonferenzen des Präsidenten teilgenommen und sei für sein nüchternes Auftreten bekannt. Er scheute sich auch nicht, Trumps Aussagen zu widersprechen. Erst kürzlich wurde dieser gefragt, von wem er in einem Hollywood-Film gespielt werden würde. Seine Antwort: "Brad Pitt natürlich." Am Ende des Videos richtete sich Brad an Fauci persönlich: "Danke für Ihre Besonnenheit und Ihre Klarheit in dieser beunruhigenden Zeit."

Alle Informationen zum Thema im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz